Ein Hoch ….

auf Frau Merkel.

Mit 60ig Jahren bekam sie heute ihr erstes Ständchen an diesem Tag und mit Sicherheit ihr erstes Ständchen im Kabinett. Einer der sonst redegewandten Politikerkollegen sang ihr das klassischste aller klassischen Geburtstagslieder “Happy Birthday” vor. Sie nahm ihr Ständchen mit freundlichem lächeln und einer leuchtend gelben Jacke entgehen. Über alle strahlt die Sonne Zwinkerndes Smiley 

Der Sänger entschuldigte sich für seinen eher mittelmäßigen Gesang. “So stimmgewaltig” wie er es gerne vorgetragen hätte, ist es dann doch nicht geworden. Sie nahm mit einem Lächeln den guten Willen des Sängers mit den Worten: “Wenn ich mitgesungen hätte, wäre es besser geworden” entgegen

Tja..etwas unbeholfen der Umgang mit freundlichen Worten. Sonst geben sich die Politiker in ihren Reden ja auch lieber die Kante. Aber auch in diesem kurzen Austausch waren die Kanten nicht zu übersehen.Zwinkerndes Smiley

Auch von mir die besten Wünsche zu ihrem 60. Geburtstag, Frau Merkel. Laut Umfrage sind die meisten Deutschen mit ihrer Arbeit zu frieden. Meine Stimme ich auch dabei – weiter so und danke für die bisher geleistete Arbeit.

Ostseemaus

Advertisements

9 thoughts on “Ein Hoch ….

  1. Hallo Ute,
    ich habe gestern noch mal nachgeschaut, woher ich das Ergebnis der Umfrage her hatte. Im Videotext vom ZDF – Politbarometer – werden die Umfrageergebnisse der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen veröffentlicht.

    Was Jean Claude Juncker zum Besten gegeben hat, ist mir schon vor vielen Jahren aufgefallen. Bei besonders für die Bevölkerung problematischen bzw. unbeliebte Angelegenheiten wird immer erst angetestet, welche Stimmung unter dem Volk zu erwarten ist. Man erwartet ja einen Aufschrei, der dann ja auch einsetzt . Dann warten sie darauf, dass der Aufschrei abebbt und die erste Luft erst mal raus ist. Ein Jahr später setzen sie neu an. In der Regel ist dann die Luft auch tatsächlich raus und der öffentliche Widerstand verringert sich. Beim 2. Ansatz ist der Widerstand so gering, dass sie weiter machen können.
    Bleibt der Widerstand jedoch bestehen, gehen sie alle wieder in „Klausur“ und suchen nach neuen Möglichkeiten..

    Steht der Druck der Wirtschaft jedoch dahinter, dann ziehen sie das Ding auch so durch.

    Und damit komme ich zum nächsten Problem, dem die Politiker sich stellen müssen. Dem Fracking . Unsere Wirtschaft ist auf Öl aufgebaut. Die verlassenen Ölfelder waren schon leer gepumpt. versandetes Öl wurde bei der ersten Förderung nicht verwendet. Doch das Öl geht auf der Welt zu Ende und damit würde die wirtschaftliche Welt erst mal still stehen und Chaos und Armut ohne Gleichen auslösen. Wir fahren unsere Autos solange, bis es keinen Tropfen ÖL mehr geben würden.
    Die großen Konzerne der Ölindustrie werden sich nicht aus dem Ölgeschäft zurück ziehen, sondern Druck machen. Das ist das typische Verhalten großer Konzerne…die Kuh solange melken, bis sie tot umfällt.

    Zieht die Politik da nicht mit, ziehen die Konzerne außer Landes und hinterlassen große Mengen von Arbeitslosigkeit und Armut.

    Die Gentechnischen Pflanzen, dahinter steht die Lebensmittelindustrie, die uns Menschen ja schon so krank gemacht hat. Obwohl sie bei uns noch keinen Einzug gehalten hat, kann es sein, dass auch unsere Politik sich dagegen nicht mehr lange wehren kann. Wenn die Lobbi der Lebensmittelindustrie schon Milliarden dafür ausgegeben hat, dass die geplante „Ampel“ auf den Packungen der Lebensmittel nicht erscheint, dann kannst du dir vorstellen, welche Mittel eingesetzt werden, damit die Gen manipulierten Pflanzen irgendwann den Einzug auch in Deutschland bekommen.

    Letztendlich wird immer wieder deutlich, das das Geld die Welt regiert und der Politiker nur an gewissen Strippen hängt und sicher bald, wenn er im Amt ist, einen großen teil seiner Ideale fallen lassen muss, weil die sich mit der kapitalen Welt nicht vertragen.

    Wir als Verbraucher hätten einen anderen Einfluss darauf. Der Absatz im Land ist nur möglich, wenn der Verbraucher auch kauft. Solange wir uns mit der ganzen Plastikschei… e umgeben und die Autos nicht stehen lassen -können oder wollen – solange werden sie versuchen auch den letzten Öltropfen aus der Erde zu holen.

    Puh..das war jetzt aber ein langer Kommentar 😉

    Ich wünsche dir noch ein schönes WE – es steht ja schon vor der Tür

    LG Ostseemaus

    Gefällt mir

  2. Nun ja, der ADAC hat auch immer fleißig Umfragen gemacht… 😉
    Und klar Kriegstreiber… „Die Worthülse am Patronengürtel der Kanzlerin“ (nicht von mir), hat doch schon fleißig von Kriegseinsätzen in Afrika und so gepredigt. Das stammt nicht nur von dem. Zum Glück ist mit den Deutschen auf Grund alter Erfahrungen nicht wirklich zu machen. Die alte Schuld und neue Bündnisverpflichtungen, spielen da allerdings auch mit rein.
    Ebenfalls wollten aber 80 % der Deutschen keinen Genanbau, dank Frau Merkel und Co. bekommst du ihn trotzdem. Deutschland war das Zünglein an der Waage und hat sich enthalten.
    Jetzt sollen zwar die Länder allein bestimmen können, aber dafür müssen sie grundsätzlich dem Anbau zustimmen. 😦
    Noch ein paar Mogelpackungen habe ich noch gepostet… https://regenbogenlichter.wordpress.com/2014/07/12/gedankensplitter-im-auge/
    Und denke mal über die Worte von Jean Claude Juncker nach…
    In den Medien wird immer viel gesagt. Und du denkst doch sonst immer nach. Kannst du nicht mehr zwischen den Zeilen lesen und hören?

    Und ja, für hier endlich mal Sommer! 🙂

    Liebe Grüße und einen schönen Tag
    Ute

    Gefällt mir

  3. Hallo Ute,
    das Ergebnis dieser Umfrage lass ich kürzlich im Videotext…die fast wöchentlich ein Polititbarometer veröffentlichen. Wer ist die beliebteste Partei, wen würden sie heute wählen, wenn Wahlen werden.
    International hat Frau Merkel ein hoches Ansehen und wird in der Regel als bodenständig, besonnen und klug gesehen..
    ich kann ihren Reden immer folgen, ohne dass ich darüber nachdenken muss, was mit den Worten gesagt zum Ausdruck gebracht wurde, wie es bei zahlreichen anderen Politikern der Fall war 😉
    Ob sie im verborgenen eine Kriegstreiberin ist ? Ober wie sollte ich deinen Nachsatz verstehen ?
    Allgemein geht es bei Kriegstreibern entweder um Geld oder um Glauben.

    ich wünsche dir noch einen schönen Tag
    der heut wieder mal sehr heiß daher kommt 😉

    LG Ostseemaus

    Gefällt mir

    1. Heute wurde gesagt..weit und breit niemand im Sicht, der dieses Potential hat..nebenbei fiel aber trotzdem ein Name – Frau von der Leyen.

      es bleibt abzuwarten – ein paar jahre haben die beiden Frauen ja noch 😉

      LG Osteemaus

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s