Liebeserklärung an die Heimat

Nach 6 Wochen Trainingspause treffen wir uns schon seid Jahren vor der Sporthalle. Dort warten die Kinder schon auf uns, wollen Sport treiben und Spaß haben.

„Mein Sohn hat in Rostock seinen Videodreh abgeschlossen“ erzählt mir meine Kollegin. „So in 3 Wochen wird es online stellt werden können“ Weil Sohnemann mir auch schon erzählte Materia dreht in Rostock den Clip zu seinem Lied  „mein Rostock war ich schon ganz gut darüber unterrichtet. Meine Kollegin erzählte mir, an welchen Plätzen sie  waren und das sie als Mutter wohl auch einmal drauf zu sehen sein wird. (Im Videoclip sieht man Mutter und Sohn vor dem Haus sitzen, in dem Materia seine Kindheit verbrachte)

Gestern berichtet die lokale Presse über die Veröffentlichung des Videoclips. Der Rapper Materia abgebildet auf allen Titelseiten der Stadt.

Alle Darsteller im Videoclip sind Menschen dieser Stadt. Über die Stadtgrenzen hinaus ist auch der kleine Spielmann, der schon seid zig Jahren in der Kröpelinerstraße das Stadtbild prägt.

„Ein Lied über seine Heimat schreibt man nur einmal im Leben. ich bin stolz darauf“ So die Worte von Materia bei der Präsentation seines Musikvideos.

Am 20.September tritt Materia  mit diesem Titel beim Bundesvision-Songcontest auf. „Bei diesem Wettbewerb geht es für mich nicht darum, den ersten Platz zu belegen, sondern meiner Heimat etwas zurück zu geben. Ich will 3 1/2 Minuten nutzen, um für Rostock etwas zu machen“

Hört und seht selbst

Ostseemaus

Advertisements

One thought on “Liebeserklärung an die Heimat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s