Selbstkritik

Mitternacht vorbei

der vergangene Tag ist nun einerlei

alles ist gelaufen

nicht alles war zu gebrauchen

 

Hab mich redlich abgemüht

in meiner Energie gesprüht

doch dann hab ich´s doch verpatzt

und am Ende wie blöd gezockt

Dabei hatte ich einen anderen Plan

doch dafür zu wenig getan

bin erst gelaufen und hab gerackt

den Abend aber dann doch verkackt

 

Am Ende fragte ich meinen Kopf

“Warum benimmst du dich wie ein Tropf?”

Mein Kopf übt sich in Geduld

sieht sich nicht in der Schuld

 

“Was kann ich dafür, wenn die Synapsen fliegen

und deinen Willen stets besiegen.

Ich gehorche nur den Blitzen

und wie wild durch meine Windungen flitzen

Und wenn auf deinem Handy die kleinen Spielchen blinken

dann sehe ich deinen Willen sinken.

Du zockst und spielt dann um dein Leben

als würde es kein Morgen geben.”

 

Mit der Antwort bin ich nicht zufrieden

kann ich die teuflischen Blitze doch besiegen?

Und nicht erst, wenn ich in Reue schwimme

weil ich am Ende bin die Dumme

und wertvolle Zeit vergeudet hab

zocken bringt sie nur ins Grab.

 

Vielleicht hilft mir eine List

damit ich nicht wieder angepisst

ich drücke den Button unverhohlen

lösche, was mir wertvolle Zeit gestohlen.

Jetzt bin ich wieder mit mir eins

ein neues Spiel ins Haus kommt keins.

 

Ostseemaus

 

Advertisements

4 thoughts on “Selbstkritik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s