gestohlene Zeit

Zeitlos – was wäre das für ein Leben.

  • Ein Leben ohne Zeit, die einem im Nacken steht.
  • Die Zeit kann einem nicht davonlaufen. Sie ist einfach nur da.

Wer hat denn eigentlich die Zeit mit ihren messbaren Stunden erfunden?

Es gibt Völker, die ohne Uhren leben. Sie nehmen sich alle Zeit der Welt, für das, was sie grade tun wollen.

An ihnen nagt der Zahn der Zeit nicht. Im Gegensatz zu uns, die sogar darunter leiden, dass uns mit jedem Tag ein Teil unseres Lebens genommen wird, ganz einfach, weil wir oft nicht die Zeit zum leben nehmen.

Wir binden unsere Zeit nicht nur in den Jobs – Jobs brauchen wie  ja zum leben – sondern auch in unsere technischen Geräte, wie TV, Computer oder Handy. Ich mache da auch keinen Ausnahme, sonst würde mein Text hier nicht erscheinen. Und hinterher werde ich mich wieder beklagen, wo sie Zeit geblieben ist. Zwinkerndes Smiley

Manchmal bleibt die Zeit auch einfach stehen, wie in den letzten Tagen, als man uns stündliche  in den Medien über den Flugzeugabsturz berichtete.

Heute stehlen wir uns nicht selber die Zeit, sondern sie wird uns von staatlicher Seite gestohlen. Eine Stunde wird für die Sommerzeit abgeknapst Ein Tag mit 23 Stunden, daran werde ich noch etwas zu knabbern haben. Aber die Zeit heilt ja alle Wunden, wie man so schön sagt und in wenigen Tagen haben auch ich den schmerzlichen Verlust der gestohlen Zeit überwunden.

Ostseemaus

Ein Gedanke zu „gestohlene Zeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s