Ein alter Spruch aus  DDR-Zeiten lautete: “Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es könnte mal dein Vorgesetzter werden” . ( eine Abwandlung von=“Quäle nie ein Tier zum Scherz, denn es fühlt wie du den Schmerz“) Den Spruch hatten wir auf Lager, wenn Kollegen mit Mobbing  (das Wort dafür gab es damals nicht)  anfingen.

Ich überarbeite diesen Spruch und übertrage ihn auf die aktuelle Zeit:  “Lache nie über einen Kandidaten, der US-Präsident werden will, er könnte auch Präsident werden”  Wer über ihn gelacht hat, dem ist mit Sicherheut  am Mittwoch das Lachen im Halse stecken geblieben.

Jetzt haben wir den Salat. Was keiner glaube wollte und sich auch nicht vorstellen konnte, dass es der Mann bis an die Spitze schaffen könnte, ist passiert. Donald Trump  hat es doch geschafft und damit hat ein weltweiter Aufschrei unseren Globus erschüttert .

Dieser ungehobelte Mann nach dynamischen Barak Obama, das ist kaum für mich zu ertragen. Wen er auf dem Bildschirm erscheint, möchte ich  ihm unterbrochen eine reinhauen. Das zeugt davon, das dieser Mann auch den sanftesten Menschen wütend machen kann.

Wie schrecklich muss es für die Amerikaner sein, die sich ebenso wie ich es nicht vorstellen konnten, das ihre Landsleute diesen Mann wählen. Aber sie haben es getan. Nun wird es alles kaputt machen, was Obama aufgebaut hat. Dabei steht die Krankenversicherung schon an 2. Stelle, klar, die hat er schwarze Mann Obama eingeführt. Die MUSS weg.   Natürlich dürfen die Waffen nicht fehlen. Die sollte jeder “ehrliche und anständige US Bürger”  besitzen dürfen. Vielleicht noch ein paar Sturmgewehre obendrauf? Aber ja doch,, die Waffenlobby soll ja ordentlich absahnen können. Das Konstrukt mit dem Angst schüren passt perfekt dazu. Wer Angst vor seinem Nachbarn  hat, trägst sich erst mal einen Haufen Waffen ins Haus.

Naja.. vielleicht geht es ja nur mir so, denn in meinen Augen hat Amerika extrem an Ansehen verloren. Zur Zeit kommen mir die Trump-Wähler wie ein Haufen wilder Cowboys vor. Zumindest, die sich offen vor laufender Kamera darüber äußerten , dass sie Trump wählen würden,  nahmen mindestens drei mal in einem Satz das Wort WAFFEN in den Mund.

Ich wünsche dem neuen Präsidenten, dass er Schiffbruch erleidet und der Welt zeigt, dass er nur eine große Klappe hatte.

Advertisements