Kaum zu glauben

So beunruhigend es ist, so beruhigend ist es auch. Nach dem Berliner Attentat müssen wir uns wohl an diese Bild bei Großevents gewöhnen.

vollbildaufzeichnung-29-12-2016-185253-bmp

Schon der Rostocker Weihnachtsmarkt wurde auf diese Weise von allen Seiten abgesichert, mit einem Maschinengewehr vor der Brust – unübersehbar.

Kann ich mich  daran gewöhnen? …… Wohl eher nicht.

Muss ist mich daran gewöhnen ? ……  Wahrscheinlich ja.

Wir wollen als demokratisch denkende Gemeinschaft den gewohnten Spaß am Leben nicht nehmen lassen, wir wollen uns keine Angst einjagen lassen, wir wollen unser Verhalten nicht am Gewalt anpassen, auch wenn anderen unsere Lebensfreude nicht gefällt.

Auch so kann der Schutz der Freiheit auch aussehen

Am Neujahrstag findet die  Großveranstaltung „Warnemünder Turmleuchten“ statt und wie jedes Jahr sollen die Besucher dieser Veranstaltung sich ohne Angst erfreuen können.

vollbildaufzeichnung-29-12-2016-190224-bmp

.

Advertisements

4 Gedanken zu „Kaum zu glauben

  1. darf man gar nicht dran denken, könnte Angst machen, war schön unsere Freundschaft, wünsche mir, sie bleibt bestehen, ich wünsche schon jetzt ein friedliches, gesundes, glückliches und fröhliches Jahr 2017

    Gefällt mir

    • Hallo Klaus, leider hat es Europa doch wieder getroffen. Das hast du sicher auch schon über die Nachrichten erfahren. 17 000 Polizisten in Istanbul und wieder fand einer von den Terroristen ein Loch im Sicherheitssystem. Wie traurig für die Menschen, die ihr Leben lassen mussten und die, die ihre Angehörigen nun betrauern müssen. Wann hat der Spuck bald ein Ende ?
      LG Ostsemaus

      Gefällt mir

  2. Hallo Bo.,
    daran dachte ich auch, an die Angst und den Schrecken, den die RAF damals verbreitete. Hans-Martin Schleier erinnert bis heute an die dunkle Zeit von damals. Auch wenn die RAF sich als Rote sahen, waren sie in meinen Augen nur eine Ausgeburt von schwarzem Terror. Wir DDRler erlebten diese Zeit nur als Zuschauer vor dem Fernseher.
    Armeeler mit einer Waffe sah aich damals nur zur Militärparade. Oh mein Gott, wenn ich mir das heute von mal vor Augen führe, wie lächerlich die Vorführung der militärischen Macht damals war. Doch damals war sie mir als solche gar nicht bewusst.
    LG Ostseemaus

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s