erste Schneemeldung aus dem Norden

So schön verschneit, wie auf dem Beitragsbild zu sehen ist, sieht es bei uns oben im Norden noch nicht nach Winter  aus. Aber ein paar Schneeflocken der Nacht sind dennoch liegen  geblieben.

nur ein wenig türmt sich der Schnee

Der Autofahrer musste heut früh sein Sichtfeld von Schnee frei machen, bevor er zur Arbeit fuhr. Ja, auch die kleinen Schneeschieber, die die Gehwege vom Schnee befreien, waren schon in Aktion.

Blick in den Innenhof

Klein Hunni erkundet erst mal die weiße Fläche (links unten auf dem Bild). Zum Glück ist die Schneedecke für ihn  noch nicht knietief. Für den Kleinen nicht auszudenken, wäre über Nacht eine hohe Schneedecke gefallen.  Was die Hunde wohl zu solch einer veränderten Natur wohl denken mögen?

Der Hundeliebhaber wird seinen besten Freund mit Sicherheit wieder bei jeder lustigen Aktion im Schnee filmen und ins Netz stellen.

Ich sehne mich nicht nach Schnee, der sich bei milden Temperaturen in wenigen Stunden eh in Matsch verwandelt,  aber ich freue mich schon drauf, dass die Tage nach dem 21. Dezember wieder längern werden.

So hat jede Tierchen sein Pläsierchen 😉

Advertisements

3 Gedanken zu „erste Schneemeldung aus dem Norden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s