Lange vorbereitet

Heute stelle ich mich der harten Realität des Lebens, auch wenn mein Vorhaben eher harmlos klingt. Ich werde einen netten Mann zum gemeinsamen Kaffee trinken „entführen“. Den kleinen Ausflug haben wir terminlich 3 Monate vorbereitet. Heute hat jeder von uns die Zeit.

Bis vor 2 Jahren war er mein Quotenmann in einer Yoga Gruppe, bis ein Schlaganfall ihn vor im Juni 2019 seinem alten Leben ein Ende setzte.

Seit dieser Zeit kämpft er sich nun Stück für Stück mit kurzen Babyschritten ins Leben zurück. Doch ohne Hilfe von außen ist sein Leben nicht mehr möglich.

Nachdem er damals aus der Gruppe von Null auf Jetzt verschwand, hielt uns seine Lebenspartnerin über seinen gesundheitlichen Zustand auf dem Laufenden. Sie ist ebenfalls Mitglied der Gruppe. So konnte ich ihrem Gesicht ansehen, das sie immer mal wieder ein mentales Tief durchlief.

Im Mai besuchte ich beide zu Haus. Er kam mir mit freundlichen Augen strahlend im Rollstuhl entgegen. Dieser gibt ihm wieder etwas von der alten Freiheit zurück. Und da alle Verkehrsmittel in Rostock barrierefrei sind, werden wir heute das Wohngebiet gemeinsam verlassen und ins Stadtzentrum fahren. Dort wartet schon eine weitere Frau aus der Gruppe auf uns. Ich hoffe nun auf Sonnenschein und gute Laune und was genau so wichtig auf freie Plätze im Außenbereich vom Café. So können wir ihm zeigen, dass er trotz seiner Abwesenheit nicht aus unseren Köpfen verschwunden ist.

4 Gedanken zu “Lange vorbereitet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s