aufgewacht

So langsam sollte die schlafende Ente von der letzten Seite meines Bloges verschwinden. Das tut sie jedoch nur, wenn ich meinen Blog mit einen neuen Eintrag wieder zum Leben erwecke.  Ich denke, die Ente hat genug geschlafen und lässt nun dem geschriebenen Wort den Vortritt. Seit meinem letzten Eintrag, Anfang September,  ist schon wieder eine gefühlte … aufgewacht weiterlesen

Fragen an den Herbst

  Ohne ein schönes Herbst Bild gemacht zu haben, komme ich selten nach Haus. Nicht jedes Bild eignet sich, um es hier auch zu zeigen. Doch das zarte Geäst  des Baumes vor einem Wohnblock auf dem Weg zur Straßenbahn sah im Vorbeigehen so schön aus, dass ich den Moment unbedingt festhalten wollte. Die Natur ändert … Fragen an den Herbst weiterlesen

eiserne Lady

  Die Birke ist im Frühjahr der erst Laubbaum, der sein Laub zeiht und im Herbst einer der letzten, die sich vom Baum lösen. Erstmalig bewunderte ich ihre Zähigkeit in Norwegen, als sich noch in eisigen Höhen darum bemüht war, immer noch ihr grün zu zeigen. Deshalb musste ich die Birke kurz vor ihrer totalen … eiserne Lady weiterlesen

erleuchtender Herbst

Die Temperaturen sinken und sinken. Noch hat uns der Herbst verschont und mit milden Temperaturen verwöhnt. So wirklich mag ich nicht an den Winter denken. Winter mit seinen dunklen, düsteren kurzen Tagen, mit düsterem Dreckwetter und eisigen verschneiten Wintertagen. Man sagt, wir bekommen einen milden Winter: Wer sagt das? weiß ich nicht, hab´s nur irgendwo … erleuchtender Herbst weiterlesen

der letzte Rest

der Belaubung hält sich noch am Baum, andere Bäume zeigen schon das blanke Gerippe ihrer Baumkrone. Der Herbst ist der Frühling des Winters..diese kleine Weisheit  lass ich gestern in einem Blog. Also nahm ich meine Kamera und suchte vom Balkon aus den letzten Rest des Sommers in  Überschneidung mit dem Herbst, wie diese sich vor … der letzte Rest weiterlesen

im Auge des Sturms

Irgendwie habe ich in diesem Jahr keinen Bock auf die kalte Jahreszeit. Der Abschied vom Sommer in diesem Jahr fällt mir schwerer als sonst. Vielleicht fehlten mir noch ein paar sonnige Tag, vielleicht habe ich keine Lust auf die dunkle Jahreszeit. An den Fingern zähle ich die Monate ab, bis die Sonnen wieder an dem … im Auge des Sturms weiterlesen

Fundsache

Genau so wie mein Handy trag ich auch meine kleine Kompaktkamera mit mir rum. Anfags Fotografiete ich alles, was mir vor die Linse kam..das hat sich jetzt geändert. Ich Hab festgestellt, dass es einen Unterschied zwischen knipsen und fotografieren git...im Hinblick auf das Egebnis. Mein Motiv richtig in Szene setzen, das ist etwas, was mir … Fundsache weiterlesen

Herbstimpressionen

Sonne durchdringt das rot der Kletterpflanze – nur ein paar Tage noch, dann verliert sich die Farbenbracht des Herbstes in tristem grau Nicht perfekt getroffen mit dem Laternenmast in der Mitter des Bildes, jedoch das Meer von Orange sollte in meinem Blog berücksichtig werden. Heut früh ( Bild vor meinem SZ) war es dann so … Herbstimpressionen weiterlesen