so langsam wird´s

und der Frühling nistet sich nicht nur in meinem Innenhof  fest ein.


In Scharen sah ich am Sonntag die Ausflügler bei einem Zwischenstop auf der Wiese. Da wo man singt und lacht, da lass dich ruhig nieder. Sohnemann klärte mich auf, warum eine Traube Menschen an einer kleinen Bude klebte.  „Pesto Peter eröffnet seinen Imbissstand“ „Achja? Woher weißt du das? “ „Facebook“ seine kurze Antwort.

Das lassen sich die, die gerne ein Bier trinken, nicht zweimal sagen. Das Wetter spielte perfekt mit und bis zum Abend wurde fleißig ausgeschenkt. Am nächsten Tag beklagte sich Sohnemann.. er hätte keins mehr abgekommen, war schon alles ausgeschenkt.

Blick in die Kröpi

Die Gastronomie der Innenstadt bereitet sich auch auf die Sommersaison vor. Der Sommer kann kommen.

Ostseemaus

Advertisements

üppiges Grün

Das Grün wächst und wächst und wäschst. Die im letzten Herbst bis auf Kniehöhe gestutzten Sträucher unter meine Fenstern hatte schon die Höhe meiner Fenster wieder erreicht. Kaum  zu glauben, wie üppig die Natur in unseren Breitengraden ist.

Das satte Grün belebt sofort den Geist, wenn man drauf schaut. Heute wurden mit viel Lärm die nach oben gestreckten Hecken unter einen Fenstern unter meinen Fenstern wieder bist auf Schulterhöhe gestutzt.

Letzte Woche war der Rasenmähermann nicht weniger lautstark aktiv. jetzt ist wirklich alles gestutzt und ich kann auch von meinem Balkon aus, das sommerlicher Wetter genießen.

Frau gönnt sich ja sonst nix Zwinkerndes Smiley

Ostseemaus