Dezemberfrühling

Die letzten Tage vor Weihnachten: Das Fest steht fast vor der Tür. In der Stadt verdichtet sich der Menschenstrom. Die, die ein Geschenk nicht per Mausklick übers Internet sondern über den Ladentisch erwerben wollen, werden täglich aktiver. Mich wird man ab Montag auch bei meinen letzten Angstkäufen in den Geschäften antreffen. Erst kommt der Plan, dann der Kauf.

Die Spannung steigt.

Continue reading „Dezemberfrühling“

Advertisements

Gruss aus Hamburg

image
Hamburg Groß Borstel

 

Natur inHamburg im Winter.. Ohne Schnee aber viel Wind

Frohes Fest

Die Geschenke für die Lieben sind schon im Koffer, die letzten Reisevorbereitungen getroffen. In der früh geht es los, die Reise zum Weihnachtsmann. Naja..nicht wirklich zum Weihnachtsmann,  sondern den Ort der Bescherung. Ich hoffe, es wird eine schöne Bescherung .

Allen Bloggern und Lesern, die auf diese Seite landen, wünsche ich ebenso ein schöne Bescherung und frohe Festtage im Kreise der Familie.

Weihnachtsgruss

 

Ein wenig kitschig das Bild. aber es erinnert mich an alte Zeiten.

Ostseemaus

das erste Lichtlein brennt

Rostocker Weihnachtsmarkt auf Höhe Fischerbastion

Nur im Vorbeifahren  aus der Straßenbahn konnte ich einen ersten Blick auf Rostocker Weihnachtsmarkt 2014 nehmen. Die Schausteller und Budenbetreiber haben sich eng an eng in der Kröpi, Steintraße und auf der Fischerbastion aufgestellt und warten auf möglichst viel Besucher aus Rostock und Umgebung. Das große Geschäft hat begonnen und bis zum 24.12. werden jede Menge Geschenke gebastelt und  gekauft werden.

Das große Rätselraten “was soll ich schenken?” wird mich die nächsten Wochen begleiten.

Wie wäre es z.B. mit einer Insel? Eine Insel für die Familie ? Doch dazu müsste erst ich einen Volltreffer im Lotto landen.

Aber eine Insel? Das wäre doch keine so schlechte Idee.

Sie sollte leicht erreichbar sein und doch weit genug weg, das man schon auf den Weg der Anreise den Alltag vergisst. Nachdem man die Brücke passiert hat, vom Festland auf der Insel  angekommen ist, wird man für die Stunden oder Tage auf der Insel wieder in die Jahre der kindlichen Leichtigkeit zurück geführt. In eine Zeit, in der man beim Aufwachen nicht an die täglichen Pflichten mehr denkt, sondern den Tag mit einer kindlichen Neugier erwartet, hungrig nach Abenteuer voller Spaß und Spannung. Ich denke, solch eine  Insel würde bei meiner Familie gut ankommen.

Von dieser Insel kann ich nur träumen  und mich dabei an die kindliche Leichtigkeit wieder zurück erinnern.  Die Insel Rügen, meine alte Heimat war für mich viele viele Jahre genau solch ein Ort. Dieser Ort wog kein noch so teures Geschenk auf.

Aber nichts währt ewig und so werde ich wieder viel Gedanken machen, was ich meinen Lieben zu Weihnachten schenken werde.

Heut wurde das erste von 4 Lichtern angezündet und die Feiertage kommen nähe rund näher.

Ostseemaus