dicke Luft

und nichts dahinter. So kam gestern am späten Nachmittag eine dicke fette Wolke über unser Haus daher und ich rechnete mit einem fetten Gewitter. Die Hitze des Tages hätte dafür durchaus sorgen können. Statt dessen zog das dicke Wolkenband nur über unsere Köpfe hinweg, ohne auch nur einen einzigen Regentropfen fallen zu lassen.

Werbeanzeigen

wer suchet…

…der findet…

und sieht wie ich ein Seepferden – oder ein junger Dino ?  – ins Bild hüpfen. Naja..ein echtes ist es nicht, aber die Wolkenbildung, die ich auf dem Bild einfangen konnte, erinnerte mich sofort an ein Seepferdchen.

Was das Gehirn ungefragt für Konstrukte zusammenbastelt. Ob es die Erinnerung mit den Jahren auch so ausschmückt und hier und da ein Detail zufügt, was real gar nicht da war ?